Startseite Kontakt Übersicht www.enviaM.de

Biomasse

Foto: Heizkraftanlage

Unter Biomasse versteht man einerseits pflanzliche Stoffe wie Holz, Stroh oder ölhaltige Samen. Andererseits auch menschliche und tierische Stoffwechselendprodukte (Exkremente), organische Abfälle aus Haushalt, Industrie und Gewerbe sowie Papier.

Alle diese Stoffe können genutzt werden, um Energie zu erzeugen. Oder richtiger gesagt, Sonnenenergie in andere nutzbare Energieformen umzuwandeln wie beispielsweise Wärme zur Stromerzeugung oder Biodiesel zum Betreiben von Motoren. Rund 2,5 Prozent des Stromes aus erneuerbaren Energien wird derzeit in Deutschland aus Biomasse erzeugt. Eine der innovativsten Anlagen der Welt ging 2003 im sächsischen Freiberg in Betrieb.

 

Lexikon

Fachbegriffe leicht verständlich

Seitenbewertung

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 2 3 4 5 6

1 = sehr gut, 6 = ungenügend

Energiesparhaus

Logo der RWE Gruppe