Startseite Kontakt Übersicht www.enviaM.de

Burgen & Schlösser

Barockschloss Delitzsch

Das Barockschloss Delitzsch wurde 1691 von den Fürsten von Sachsen-Merseburg als ländliches Damenpalais erbaut. Auf den Mauern einer mittelalterlichen Vorgängerburg entstand eine adlige Reise- und Witwenresidenz, die bis in die Mitte des 18. Jahrhunderts bewohnt war.
Beeindruckend ist auch der im Jahr 1692 angelegte Schlossgarten. Dieser gehört zu den frühesten erhaltenen barocken Parkanlagen in Deutschland. Noch bis vor 300 Jahren war es allein den Aristokraten gestattet, auf den Wegen des Parks zu wandeln. Auch das Betreten der Belle Etage des Schlosses war ausschließlich dem Adel vorbehalten. Lediglich die Bediensteten des Hofes hatten Zutritt zu den Gästezimmern und zum Damenappartement. Dieses ist noch heute vollständig erhalten und vermittelt dem Besucher ein eindrucksvolles Bild der höfischen Lebensart.
Neben den barocken Räumen sind die Schlossküche, der Aussichtsturm und Ausstellungen zur Burg- und Stadtgeschichte zu besichtigen.

 

Öffnungszeiten und Preise

Öffnungszeiten:
Montag: geschlossen
Dienstag bis Freitag, Sonntag: 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr 
Samstag: 14 bis 17 Uhr

Eintritt:
Erwachsene: 2,50 Euro
Kinder: 1,50 Euro

 

Lexikon

Fachbegriffe leicht verständlich

Seitenbewertung

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 2 3 4 5 6

1 = sehr gut, 6 = ungenügend

Fun

Teaser Bereich Fun

Online-Spiele

Fußball-Fan oder lieber eine andere Sportart? Beweisen Sie beim Kicker-König oder Steinzeit-Squash Ihr Können.

mehr

Logo der RWE Gruppe