Startseite Kontakt Übersicht www.enviaM.de

Förderung

 

Nutzung erneuerbarer Energien

Maßnahmen Art und Höhe der Förderung Weitere Informationen
Solarstrom Erzeugen

Finanzierung von Photovoltaikanlagen

  • Langfristige, zinsgünstige Finanzierung von Photovoltaik-Anlagen
  • Das Programm steht bei einem Darlehenshöchstbetrag von 50.000 EUR allen gewerblichen und privaten Antragstellern sowie Landwirten offen
  • Sichere Kalkulationsgrundlage durch einen festen Zinssatz für 5 oder 10 Jahre
  • Flexibilität durch die Möglichkeit, ausstehende Darlehens(teil-)beträge jederzeit und ohne zusätzliche Kosten vorzeitig zurückzahlen zu können
  • Kombinationsmöglichkeit mit anderen öffentlichen Mitteln (nicht mit anderen KfW-Programmen)
KfW Förderbank
www.kfw-foerderbank.de
Stromerzeugung mittels Photovoltaik

Einspeisevergütung

Die Energieunternehmen sind gesetzlich zur Abnahme und Vergütung von Strom aus Photovoltaik-Anlagen verpflichtet – und das über einen Zeitraum von 20 Jahren hinweg. Seit 2007 gelten für Anlagen auf und an Gebäuden oder Lärmschutzwänden folgende Sätze:

  • 49,21 ct/kWh für die ersten 30 kWp*
  • 46,82 ct/kWh für 30 kWp bis 100 kWp*
  • 46,30 ct/kwh ab 100 kWp*

Für Fassadenanlagen werden 5 ct/kWh zusätzlich gezahlt, also maximal 54,21 ct/kWh.

*kWp = Kilowatt Peak, die Spitzenleistung Ihrer Solaranlage.

BINE Informationsdienst
http://www.energiefoerderung.info
Solarwärmeanlagen

Zuschuss

  • die Grundvergütung für Solarkollektoren für die Warmwasserbereitung bis 40 m² Bruttokollektorfläche beträgt 40 EUR pro m², mindestens jedoch 275 EUR je Anlage
  • Solarkollektoren für die kombinierte Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung bis 40 m² Bruttokollektorfläche werden mit 70 EUR pro m² gefördert

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
www.bafa.de

Einbau einer Biomasseheizung
 Zuschuss

  Biomassekessel

  • Die Förderung beträgt für Pelletkessel, Pelletöfen und Kombinationskessel Pellets Scheitholz bis 100 kW Nennwärmeleistung: 24,00 Euro je KW, mindestens jedoch 1.000 EUR.

  Hackschnitzelkessel:

  • Die Förderung beträgt 500 EUR je Anlage.

  Scheitholzvergaserkessel
 
(von 15 kW bis 30 kW Nennwärmeleistung)

  • Die Förderung beträgt 750 EUR je Anlage.
Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
http://www.bafa.de

Lexikon

Fachbegriffe leicht verständlich

Seitenbewertung

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 2 3 4 5 6

1 = sehr gut, 6 = ungenügend

Brennstoffzelle

Teaser Brennstoffzelle

Online-Kundencenter

Hier können Sie Ihr Stromkonto pflegen und erhalten aktuelle Kundeninformationen.

mehr

Energie & Wissen

Stromrechner

Haben Sie den günstigsten Tarif? Der Stromrechner hilft Ihnen, die enviaM-Tarife zu vergleichen.

mehr

Logo der RWE Gruppe