Startseite Kontakt Übersicht www.enviaM.de

Energie-Erzeugung

Woher der Strom kommt

Die meisten Kraftwerkstypen verwenden zur Stromerzeugung einen Generator, der durch eine Turbine angetrieben wird. Der Generator wandelt die Drehbewegung beziehungsweise mechanische Energie in elektrische Energie um. Das wohl bekannteste Modell eines Generators ist der Fahrraddynamo; einfach an den Reifen geklickt liefert er Strom für die Beleuchtung.

Was spielt sich aber eigentlich im Inneren ab? Ein Dauermagnet mit zwei oder drei Polen wird rund um eine Spule bewegt wodurch innerhalb der Spule eine Wechselspannung - also elektrische Energie - erzeugt wird. Dieses physikalische Phänomen nennt man elektromagnetische Induktion.

Spannung wird immer dann in einem elektrischen Leiter induziert, wenn sich eine Leiterschleife (Spule) in einem Magnetfeld bewegt. Oder umgekehrt, wenn ein Magnet mit dem gleichen Pol voraus durch eine Leiterschleife bewegt wird. Um dauerhaft Spannung zu induzieren, muss sich das magnetische Feld periodisch ändern. Deshalb wird entweder dauernd der Magnet oder die Spule entsprechend zwischen den Polen bewegt. Den feststehenden Teil in einem Generator nennt man Stator, den sich bewegenden Teil Rotor.

Ist der bewegliche Teil der Magnet, der um die Spule rotiert, so nennt man diese Generatoren auch Innenpolgenerator. Dreht sich hingegen die Spule um einen feststehenden Magneten, bezeichnet man diesen Generatortyp als Außenpolgenerator.

Wie und wo genau der Generator bei den unterschiedlichen Kraftwerkstypen zum Einsatz kommt und wie man Strom sonst noch erzeugen kann, das alles finden Sie in diesem Kapitel.

 

Wärmekraftwerk
Wie funktioniert ein Wärmekraftwerk? Von der Dampferzeugung über den Turbinenantrieb und die Stromerzeugung bis hin zur Energieeinspeisung – alle Phasen der Stromerzeugung im Wärmekraftwerk in einer Flash-Animation.
mehr
Turbine
Turbinen sind das Herzstück der Energiegewinnung in Wasserkraftwerken. Die unterschiedlichen Turbinentypen sind auf die jeweilige Durchflussmenge und Fallhöhe des Wassers abgestimmt. Im Lauf der Zeit haben sich drei Bauarten durchgesetzt. Informieren Sie sich in unserem Special über die Francis-, Pelton- und Kaplan-Turbine.
mehr

Lexikon

Fachbegriffe leicht verständlich

Seitenbewertung

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 2 3 4 5 6

1 = sehr gut, 6 = ungenügend

Energiesparhaus

Energiespartipps

Wie Sie Strom, Wasser und Heizkosten sparen können, verraten Ihnen die Energiespartipps.

mehr

Logo der RWE Gruppe