Startseite Kontakt Übersicht www.enviaM.de

Sport-News

16.04.2007

Steffi Graf nach «Schlägerei» an Lippe genäht

Houston/Texas (dpa) - Steffi Graf hat für ein gemischtes Doppel mit ihrem Mann Andre Agassi eine dicke Lippe riskiert und sich bei dem gemeinsamen Auftritt eine Schlagverletzung zugezogen.

Bei einem Wohltätigkeits-Auftritt am Rande des Tennisturniers in Houston geriet das glückliche Ehepaar auf dem roten Sand Händchen haltend mit der Folge aneinander, dass Steffi Graf zum Schrecken der Zuschauer mit klaffender Wunde vom Platz eilen musste. Was war passiert: Agassi hatte seine Frau mit dem Schläger an der Lippe getroffen. Die heftig blutende Wunde musste mit drei Stichen genäht werden.

«Sie ist okay», beruhigte Agassi, der für eine von Oprah Winfrey produzierte Show mit Namen «The Big Give» in die texanische Metropole gekommen war, und ergänzte: «Es war ein dummer Unfall.» Vor dem schmerzhaften Zwischenfall im Anschluss an das Finale des ATP-Turniers an selber Stelle, das der Kroate Ivo Karlovic gewann, hatten Steffi Graf und Andre Agassi bei einer Auktion zu Gunsten einer Grundschule knapp eine Viertelmillion Dollar eingespielt.

Andre Agassi war im September des vergangenen Jahres nach acht Grand-Slam-Siegen bei den US Open zurückgetreten, nachdem er dem Mettlacher Benjamin Becker in der dritten Runde unterlegen war. Steffi Graf holte in ihrer beispiellosen Karriere 22 Grand-Slam-Trophäen. Sie trat 1999 zurück. Das Paar ist seit 2001 verheiratet und hat zwei Kinder, Jaden Gil (5) und Jaz Elle (3).

 

Lexikon

Fachbegriffe leicht verständlich

Umfrage

Wie gefällt Ihnen die neue enviaM Welt?

Ich finde sie grafisch und inhaltlich sehr ansprechend.
Ich finde die Inhalte sehr gut erklärt.
Ich finde sie etwas zu bunt.
Mir fehlen einige Inhalte.
Mir gefällt sie gar nicht.

Veranstaltungskalender

Regionaler Veranstaltungskalender
Logo der RWE Gruppe