Startseite Kontakt Übersicht www.enviaM.de

Sport-News

16.04.2007

Labor beginnt mit Analyse von Landis' B-Probe

Paris (dpa) - Das französische Anti-Doping-Labor Chatenay-Malabry hat mit der Untersuchung der B-Probe des letztjährigen Tour-de- France-Siegers Floyd Landis begonnen.

«Die Analyse sollte ungefähr zehn Tage dauern», sagte Pierre Bordry, der Leiter der französischen Anti-Doping-Agentur. Das Labor nahe Paris hatte bei Landis nach dessen Tour-Sieg 2006 in zwei Urinproben einen erhöhten Testosteron-Wert festgestellt. Der US-Amerikaner bestreitet die Doping-Vorwürfe, verzichtet aber wegen des schwebenden Verfahrens auf einen Start bei der diesjährigen Tour.

Bei den Tests, die von der amerikanischen Anti-Doping-Agentur USADA beantragt wurden, sind je zwei Experten der USADA und aus dem Landis-Lager vertreten. Die Ergebnisse sollen direkt an die USADA geschickt werden, sagte Bordry. Der amerikanische Radsport-Verband bereitet schon seit längerem ein Verfahren gegen den 31-Jährigen vor. Eine Anhörung Landis' bei der USADA ist für den 14. Mai geplant.

Landis wollte die Analyse der B-Probe in den USA durchführen lassen, weil er dem Labor in Chatenay-Malabry Unregelmäßigkeiten bei der Untersuchung seiner Proben vorwirft. Bei einer Verurteilung droht ihm eine zweijährige Sperre. Der Tour-Sieg kann ihm allerdings nur vom Weltverband UCI aberkannt werden.

 

Lexikon

Fachbegriffe leicht verständlich

Umfrage

Wie gefällt Ihnen die neue enviaM Welt?

Ich finde sie grafisch und inhaltlich sehr ansprechend.
Ich finde die Inhalte sehr gut erklärt.
Ich finde sie etwas zu bunt.
Mir fehlen einige Inhalte.
Mir gefällt sie gar nicht.

Veranstaltungskalender

Regionaler Veranstaltungskalender
Logo der RWE Gruppe