Startseite Kontakt Übersicht www.enviaM.de

Haus und Wohnung

Garage

In einer Garage fühlt sich der Deutschen liebstes Kind am wohlsten. Oder tut es auch ein Carport? Das sollten Sie wissen, wenn Sie Ihrem Auto ein Dach über dem Dach gönnen wollen.

Garage oder Carport

Art Vorteile Nachteile
Gemauerte Garage:
benötigt eine Bauzeit von rund 14 - 21 Tagen und hält etwa 50 Jahre
der Wert des Grundstückes steigt, hoher Diebstahlschutz sehr teuer
Fertiggarage aus Beton:
benötigt eine Bauzeit von rund 5 Stunden und hält ca. 20 Jahre
kann schnell aufgebaut werden benötigt viel Lagerplatz bei Lieferung, schlechte Belüftung
Fertiggarage aus Stahl:
benötigt eine Bauzeit von rund 5 Stunden und hält ca. 20 Jahre
günstig, kann selbst und vor allem schnell aufgebaut werden hat ein schlechtes Images
Carport:
benötigt eine Bauzeit von etwa 1 Tag und hält ca. 15 Jahre
sehr günstig, kann selbst und vor allem schnell aufgebaut werden, jederzeit gute Belüftung bietet keine Sicherheit vor Diebstahl

Garagentore

Torart Beschreibung
Schwingtor Führung nach innen an horizontalen Schienen, schwingt beim Öffnen/Schließen nach außen
Kipptor Führung nach innen mit Hilfe von vertikalen Schienen im Torrahmen: dadurch beim Öffnen des Tors kein Schwingen nach außen
Sektionaltor gibt es in horizontaler und vertikaler Ausrichtung; mehrere miteinander verbundene Torsegmente werden auf vertikalen und horizontalen Schienen nach innen geführt; schwingt nicht
Flügeltor ist ein geteiltes Tor mit zwei Torflügeln, die rechts bzw. links verankert sind und nach außen geöffnet werden

Schritte zur Planung einer Garage

  • zuerst den Bauplatz für die Garage ausmessen
  • die Anzahl der parkenden Autos in der Garage festlegen
  • bei Bedarf zusätzlichen Raum in der Garage für eine Werkbank, Abstellmöglichkeit für Gartengeräte usw. einplanen
  • Überlegen Sie bei einer Doppelgarage, ob Sie eine Trennwand einziehen.
  • Eine Garage sollte zum Stil des Hauses passen.
  • einen sinnvollen Garagentortyp auswählen, z. B. ein Sektionaltor, wenn der Platz für ein Kipptor nicht vorhanden ist
  • Die Auswahl des Garagenmaterials hängt oft davon ab, wie lange die Garage stehen bleibt. Bei mehr als 20 Jahren sollten Sie eine gemauerte Garage in Betracht ziehen. Ansonsten könnte der Aufwand zu groß sein.
  • Je nach Garagentyp sollte man überlegen, welche Eigenleistung man einbringen kann:
    • Eine Stahlgarage können Sie sehr leicht selbst aufstellen.
    • Gemauerte Garagen erstellen ist kein Problem, wenn Sie selbst mauern können.
    • Betongarage: Hierbei können Sie normalerweise nur das Fundament selbst setzen, alles andere sollte der Fachmann erledigen
  • je nach Bedarf eine Baugenehmigung beantragen:
     In manchen Bundesländern wird keine Baugenehmigung benötigt, wohingegen in anderen sogar ein kompletter Bauantrag gestellt werden muss; Infos hierzu erhalten Sie beim zuständigen Bauamt in Ihrer Nähe.
  • Auch die Anbieter von Fertiggaragen gehen unterschiedlich mit dem Thema Bauantrag um: Während viele einen zusätzlichen Kostenbeitrag für die Unterlagen verlangen, sind sie bei anderen bereits im Angebot inbegriffen; das erschwert den Preisvergleich zwischen unterschiedlich vorliegenden Angeboten.

Automatische Garagentorantriebe

  • Es gibt unterschiedliche automatische Antriebe, je nach Torart: z. B. für leichte, mittlere oder schwere Tore und Tiefgaragentore.
  • Automatische Garagentorantriebe bieten Ruhe, Komfort und Sicherheit.
  • Automatische Antriebe können bei jeder Art von Garagentortypen eingesetzt werden.
  • Es gibt funkgesteuerte Garagentorantriebe, die es dem Fahrer erlauben, im Auto sitzen zu bleiben und mit einer Fernbedienung die Garage zu öffnen bzw. zu schließen.

 

Lexikon

Fachbegriffe leicht verständlich

Seitenbewertung

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 2 3 4 5 6

1 = sehr gut, 6 = ungenügend

Energie & Wissen

Online-Kundencenter

Hier können Sie Ihr Stromkonto pflegen und erhalten aktuelle Kundeninformationen.

mehr

Energiesparhaus

Stromrechner

Haben Sie den günstigsten Tarif? Der Stromrechner hilft Ihnen, die enviaM-Tarife zu vergleichen.

mehr

Logo der RWE Gruppe